Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Rangersdorf

Lainacher Kuhalm

Hoch über Lainach gelegen eingebettet in die Mölltaler Bergwelt finden Sie die Lainacher Kuhalm. Auf 1.416 m Seehöhe, haben Sie nicht nur einen der schönsten Blicke über die Gemeinde Rangersdorf, sondern Sie können auch Ihre Seele baumeln lassen.

Freizeitzentrum Lainach

So es die Schneelage zulässt, lädt der Schlepplift in Lainach zum Schifahren oder die Eisbahn zum Eisschießen und Schlittschuhlaufen

der Radweg R8

Der Glockner Radweg R8 startet in Heiligenblut und endet in Möllbrücke. Zwischen den Start- und Endpunkten führt er auch durch unsere Gemeinde von Lainach über Rangersdorf und Lamnitz bis hin nach Tresdorf. Perfekt zum "Durchradeln" an strahlend sonnigen Tagen.

Freizeitzentrum Mitterling

Etwas versteckt, abseits der Bundesstraße aber entlang des Radweges R8, finden Sie das Freizeitzentrum Mitterling. Der kleine Teich ist ein Blickfang für jung und Alt. Im Winter kann man am Mitterling herrlich spazieren gehen, und die Seele baumeln lassen.

Das Marterle

Die Mölltaler sind seit eh und je ein gläubiges Bergvolk. Von der frommen Gesinnung geben die vielen Feldkreuze im Tal, die Wettkreuze auf den Almen und die Kapellen Zeugnis.

Tourismusbüro

+43-4823-255-13

  office@rangersdorf.at

Anreise

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen